Herbert-Memes, die wir gebastelt haben, ohne Grund, ohne Verstand

Manchmal sitzt mensch da und möchte schreiben (eine scharfsinnige Analyse der diesjährigen Texte vielleicht, oder wenigstens zwei Zeilen Lyrik, ok??), und zwei Minuten später hat mensch gelernt, dass die Ärzte ’96 ein Konzeptalbum über Haare veröffentlicht haben. Ihr kennt das. Weil wir die Aufgabe des Blogs zur u.a. eben auch Unterhaltung ernst nehmen, haben wir diesmal nicht wie sonst das W-LAN ausgeschaltet und die Deep-Focus-Playlist bei Spotify angemacht, sondern uns mitreißen lassen, und ein Format erfunden, das uns auch so wirklich was übers TJA verraten kann: HERBERT-Memes. Und wenn ihr jetzt denkt, was soll das: es ist ok. Es tut gleichmäßig weh. Memes sind auf dieser Welt einfach unersetzlich (und man muss sie auch nicht so ganz verstehen, um sie gut zu finden).

 

Wenn du morgens in den Aletto-Frühstücksraum kommst und endlich deine Homies wiedersiehst:

Quelle: tagesspiegel.de/images/herbert-groenemeyer-startet-seine-dauernd-jetzt-tour-in-mainz/13703116/2-format43.jpg

 

Wenn du bei der Lesung deinen Text richtig fühlst:

Quelle: ln-online.de/var/storage/images/430054073-1-ger-DE/0001etxm_w760.jpg

 

Wenn dich jemand fragt, was du mit deinem Text eigentlich genau ausdrücken möchtest:

Quelle: cdn1.spiegel.de/images/image-1397640-860_poster_16x9-folk-1397640.jpg

 

Wenn du von allen Teilnehmenden den besten Second-Hand-Laden in deiner Stadt hast: 

Quelle: paolo-fusi.it/fogliedautunno/wp-content/uploads/2016/02/Herbert-Grönemeyer.jpg

 

Wenn du ins Foyer kommst und es keine Schlange am Buffet gibt:

Quelle: swp.de/imgs/07/2/7/4/5/5/1/6/1/85de43351262cac7.jpeg

 

Wenn die vegane Alternative mal wieder was richtig Kreatives ist: 

Quelle: antoinemelis.com/wp-content/uploads/2018/12/Herbert_G-Tumult-13.jpg

 

Wenn beim Essen wieder eine politische Diskussion entflammt:

Quelle: img.waz.de/img/archiv-daten/crop10379849/5534581423-w1200-cv3_2-q70/Herbert-Groenemeyer.jpg

 

Wenn es bei den Werkstattgesprächen richtig konstruktiv zur Sache geht:

Quelle: capital.de/wp-content/uploads/2018/07/Wempe_Groenemeyer_Credit_AxelMertens.jpg

 

Wenn jemand zu dir sagt, wie gut er*sie deinen Text fand: 

 

Wenn der Blog-Gruppenzwang dich endlich überzeugen konnte und du mit deinem brandneuen Buzzcut aus dem Redaktionsraum trittst:

Quelle: bilder2.n-tv.de/img/incoming/crop3081921/1101145911-cImg_16_9-w1536/herbert5.jpg

 

Wenn du um elf Uhr abends im Café die bunten Lichterketten betrachtest und überlegst, wie du sie am besten metaphorisch in ein Post-TJA-Stimmungsgedicht einbauen kannst:

Quelle: img.nrz.de/img/archiv-daten/crop9696201/7054583695-w1200-cv3_2-q70/VOE-Herbert-Groenemeyer-Saenger-2011-k9uC-656×240-DERWESTEN.jpg

Wenn du krass müde bist, aber die Gespräche sind zu gut, um jetzt ins Bett zu gehen:

Quelle: encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn%3AANd9GcR4YpA-2Ynzc-8CmPmg0IZoqJqjum9hUUy8qW1wXO-RsmkFGuKA

Wenn du bei der Verabschiedung Leuten zurufst, dass man sich ja immer zweimal sieht im Leben: 

Quelle: www.swr.de/swr1/bw/musik/Herbert-Groenemeyer-1984-in-Berlin%2C1568986053836%2Cimage-herbert-groenemeyer-1984-100~_v-16×9@2dM_-ad6791ade5eb8b5c935dd377130b903c4b5781d8.jpg

Wenn du Montagnachmittag drei Stunden in Klein-Uelzen gestrandet bist und dich fragst, ob das TJA-Wochenende wirklich so passiert ist:

Quelle: rundschau-online.de/image/23870066/max/600/450/b33c5f4b9a7cd8dd7b53a4a51bd66ae2/Wm/groenemeyer-knie.jpg

 

Und schließlich –

Wenn du wieder zuhause bist und daran denkst, was du alles vom TJA mitgenommen hast: 

Quelle: filmportal.de/sites/default/files/styles/movie_teaser/public/822631F5C80B48F89FD07C7117C01B0C_Groenemeyerx_Herbert_01.jpg?itok=rsf_8H8x

(Und nein, damit sind nicht die fünf Packungen Balisto gemeint, die du in letzter Sekunde in deinen neuen Festspiele-Jutebeutel gestopft hast.)