Tanztreffen der Jugend

Das Tanzbein schwingen, den Bär steppen lassen – so einen Quatsch wollen wir nicht sehen! Wir wollen Detlev D. Soost die Tanzschuhe klauen und Eure klugen, witzigen, womöglich auch nur abgespaceten Performances auf die Bühne bringen.

Getanzt wird sowieso schon überall: schwitzend am Wochenende in der Lieblings-Disse und peinlich beim Familienfest – aber auch im Theater, beim Konzert und, ja, beim Jubel. Folgerichtig also, diesem geradezu natürlichen Drang nach Tanz ein Festival maßzuschneidern. Und das zwar nur für Jugendliche – aber, ganz ehrlich, über, ähm, 25-jährige will doch niemand tanzen sehen!

Sechs Tage Festival im Haus der Berliner Festspiele erwarten Euch, sollten Eure Einsendungen die Jury überzeugen. Dann heißt es: jeden Abend eine Aufführung, jeden Tag Workshops – und der konstante Austausch mit den Mittanzenden, ob auf der Tanzfläche oder beim privaten Gespräch während des Abendbuffets.

Also: Genug getwerkt, lasst das mal schön die Miley machen – jetzt müsst Ihr nur ordentlich was zusammentanzen und einschicken. Wir freuen uns drauf!

Weitere Informationen gibt es auf der Website der Berliner Festspiele.