millenial angst & the internets – Workshop

Im Workshop „The Internets“ von Rudi Nuss zündelten die Preisträger*innen mit den inflationären Sprachkosmen des digitalen Neulands und entfachten eine tweetsprühende Supernova aus Generation-Y-Nihilismus und quasikomischem Alltagsnonsens.

Read More

WOW. A THOUGHT – Workshop „Dérive durchs Sprachreich“

Unkreativ schreiben – geht das überhaupt? Nach Tradition des „Dérive“ und unter Anleitung von Laura Naumann und Rudi Nuss erkundeten die Preisträger*innen Berlins Sprachwelt und sammelten eine Stunde die Schriftbilder der Stadt. Während der Stadterkundungen wurden die Entdeckungen live in eine WhatsApp-Gruppe geschrieben und anschließend individuell oder gemeinsam zu Lyrik verarbeitet.

Read More

Lasst die Poesie wandeln – Lyrikworkshop „Stimmen die Stimmen“

Beim Lyrikworkshop „Stimmen die Stimmen“ von Katharina Bauer und Rike Scheffler erkundeten die Preisträger*innen poetische Stimmen und kollaborative Textproduktionsverfahren.

Read More

Die anderen da oben oder: Forum Praxis

Beinah unsichtbar für die meisten Preisträger*innen, die zwischen Leseprobe, letzten Textüberarbeitungen und Kaffeegesprächen durchs Festspielhaus wandeln: das Forum Praxis im Obergeschoss. Die Teilnehmer*innen sitzen – ganz nach dem gestern etablierten Muster – im Kreis. Und weinen, jubeln, schluchzen, erschrecken sich, stottern, rätseln. Rufen sich gegenseitig Anweisungen zu und werden manchmal zu Robotern: sich einen fremden…

Read More

Bye Bye Biennale

Für unsere Teilnehmer*innen endet die Biennale Tanzausbildung heute schon. Zum Abschluss beantworten sie noch drei Fragen: 1. Haben sich eure Erwartungen erfüllt? 2. Würdet ihr euch für ein Tanzstudium bewerben? 3. Wie wollt ihr Tanz in euer Leben integrieren?

Read More

Biennale Tanzausbildung:
Tag 1 des
Nachmittagsworkshops

Nach einem anstrengenden Morgentraining beginnt der Nachmittagsworkshop mit Jarra Serrano. Auf pliés, grands pliés, relevés folgen Bodenarbeit, Improvisationsübungen, Instant Composition und die Erforschung der Kinesphäre. „Ich bin froh, dass es heute ein richtiges Abendessen gibt“, sagt David, der sich mittlerweile wie ein volles Wasserglas fühlt: „Ein volles Wasserglas, bei dem sich das Wasser über dem…

Read More