Sesperado:
Failinterpretation –
„Die konter-bunte Revolution“

„Esperanto – Revolution of Colour“ führt zurück in die alte Bundesrepublik. Zwischen den Olympischen Sommerspielen, der sozialliberalen Regierung und dem RAF-Terror bildet es den Wandel vom Schwarz-Weiß- zum Farbfernsehen ab.

Read More

„Sesperado“: Das war Hyperrealismus

Ich muss vorab gestehen, meine Ansprüche waren besonders hoch für „Sesperados – Revolution of Color“ von der akademie der autodidakten am Ballhaus Naunynstraße. Das mag unfair sein, aber ich glaube, ihr eigener Anspruch war eben so hoch.

Read More

„Sesperado“: Weißsein ist eine Denkstruktur

„Sesperado“ ist die Comic-Version eines klassischen Lehrstücks: Es wird erklärt, illustriert und plakativ vorgeführt, aber mit Spongebob-Song und Biene Maja-Referenz. Es wirkt wie der Versuch einer witzigen, schnellen, leicht verständlichen, popkulturellen Einführungsstunde in Critical Whiteness.

Read More