Ich sehe was,
was du nicht siehst

Zweifel und Wünsche: In „Selbstbaukasten“ hadert die tjg.theaterakademie Dresden mit gängigen Schönheitsidealen – und erlangt am Ende doch noch die Zuversicht, den Körper so anzunehmen, wie er ist. Einmal kannte ich einen Typen, der schaute abfällig auf meine nackten Füße, um mir dann sagen zu müssen, dass sie „seltsam deformiert“ seien. Ich gab ihm diesen WTF-Blick…

Read More

HOW TO DANCE –
SELBSTBAUKASTEN

Heute zeigt uns Paula von Selbstbaukasten der tjg.theaterakademie aus Dresden ihre Lieblingsbewegung aus der Inszenierung „Selbstbaukasten“: Die wegfliegende Hand. Video: Miriam Pontius  

Read More

SPIEGLEIN, SPIEGLEIN

Wie viel Ich ist mein Körper? Die Auseinandersetzung mit der eigenen äußeren Erscheinung steht im Vordergrund der Inszenierung von „Selbstbaukasten“ der tjg.theaterakademie Dresden.  Zu Beginn stehen die Tänzer wie in Duschkabinen, jeder für sich, separiert von den anderen durch die Begrenzungen der tragbaren Plexiglasscheiben, hinter denen sie sich verbergen. Ein stetes Tropfen erfüllt den Raum.…

Read More

STÜCK FÜR STÜCK:
SELBSTBAUKASTEN

Selina und Elias von der tjg.theaterakademie Dresden sprechen über das Thema von „Selbstbaukasten“, ihren Körper und mit welchem Gefühl sie das Publikum gerne aus dem Vorstellungsraum entlassen würden. Video: Miriam Pontius  

Read More