Stimmen zum Stück:
Parallele Welten – Die Insel

super bühnenbild +++ gute requisite +++ gelungener musikeinsatz +++ spielfreude pur +++ schöne kostüme +++ super videoclips +++ sehr persönlich +++ zu allgemein +++ ich hab ein stück darüber gesehen, wie du in zwei welten leben kannst, aber auch zwei welten in dir sein können, und darüber, wie dich das manchmal auseinanderreißt, aber auch darüber,…

Read More

Parallele Welten – Die Insel:
Rumi meets Scheherazade
meets Lady in Red

Fragmente des binären Zahlencodes führen den weißen Raum als einen virtuellen ein: Das Internet ist der Himmel mit vielen weißen Stühlen, “der Chat ist eine weiße Kirche” (die nur zu Green Day, huch!, grün wird), die Chattenden sind unbeschriebene Blätter, weiß angezogene Unschuldige in den Medien. Aber die undefiniert bleibenden zwei Welten interagieren, lösen die…

Read More

Parallele Welten – Die Insel:
Chatroom sieht anders aus

Die Bühne ist ein weißer Chatroom, jeder User hat einen weißen Stuhl. Auch die Kostüme sind weiß. Einer trägt zum Beispiel einen weißen Zylinder, eine andere einen weißen Ballettrock. Keiner kennt sich näher und jeder kann alles kommentieren, genauso wie in einem richtigen Chat. Das ist ein interessanter Erzählanlasss, ein Experiment. Aber das Experiment geht…

Read More

Parallele Welten – Die Insel:
Nur eine Randnotiz

Die Frage ist doch auch: Macht man das noch? Hängt man mit 14 (bzw. 14-23) in irgendeinem random Chatroom ab? Ist Jugendlichen Anonymität im Internet nach facebook und studiVZ noch ein so großes Bedürfnis? Man nimmt dem Bielefelder Ensemble trotz allen Aktualitätsbemühungen (Familientreffen via Skype, Nacktfotos, die plötzlich überall auf facebook sind) diesen Erzählanlass nicht…

Read More

Parallele Welten – Die Insel:
Über Gott und die Welt
(kurzbetrachtet)

Die Jugend des neuen Jahrtausends als sinnlos plappernde Korona, Nonsens erzeugende und verbreitende Schar der Gesichtslosen, sexuelle und gewalttätige Perversionen, überhaupt: das Ende der zwischenmenschlichen Kommunikation, das Aussterben der Menschheit. So oder so ähnlich hat man es sich wahrscheinlich vorgestellt, als es hereinbrach, das Internetzeitalter. Mit all seinen Chatrooms und Foren, den Social Networks –…

Read More

Parallele Welten – Die Insel:
Keine Parallelität, sondern ein
wahlloses Nebeneinander

“Die Insel” des Bielefelder Ensembles Parallele Welten hinterließ ein eher fades Gefühl. Eine Vielzahl von Fragen wurde aufgeworfen und dann eigentlich bloß liegen gelassen, sei es Integration oder Suizid. Das alles hat aber im Großen und Ganzen eher kalt gelassen, weil die Aussagen oftmals eher allgemein als konkret waren und dadurch nur wenig Gefühl transportierten.…

Read More

Parallele Welten – Die Insel

Die Nachtkritik wird noch in derselben Nacht geschrieben, in der das Stück gezeigt wird. Mega-FZ-Sause, mega neues FZ-Feature: Die FZ postet jetzt immer schon in der Nacht NACH dem Stück einen ersten nächtlich umwitterten ultra schnell hingezauberten ersten Eindruck! Uiuiui, aufregend! Also heute: FZ-Nacht-Kurzkritik zur Bielefelder „Insel“.Wichtigste Frage: Wer ist hier Rumi? Zweitwichtigste Frage: Wer…

Read More