WOW. A THOUGHT – Workshop „Dérive durchs Sprachreich“

Unkreativ schreiben – geht das überhaupt? Nach Tradition des „Dérive“ und unter Anleitung von Laura Naumann und Rudi Nuss erkundeten die Preisträger*innen Berlins Sprachwelt und sammelten eine Stunde die Schriftbilder der Stadt. Während der Stadterkundungen wurden die Entdeckungen live in eine WhatsApp-Gruppe geschrieben und anschließend individuell oder gemeinsam zu Lyrik verarbeitet.

Read More

Lasst die Poesie wandeln – Lyrikworkshop „Stimmen die Stimmen“

Beim Lyrikworkshop „Stimmen die Stimmen“ von Katharina Bauer und Rike Scheffler erkundeten die Preisträger*innen poetische Stimmen und kollaborative Textproduktionsverfahren.

Read More

Poesie des Wartens

Beim Warten zwischen Workshops und Lesung, sammelte sich eine kleine Gruppe Autor*innen um ein Blatt Papier. Unter geübten Händen entstanden kleinere und kleinere Kraniche, bis schließlich nur ein winziger Fetzen übrig blieb, und der Wunsch, ein Gedicht zu schreiben.

Read More

Lyrikbeitrag:
Sarah Fengler &
Sarah Marie Meinert

Mein: Aus den Köpfen entspringen schlechte Ideen Bodensuchend plump, kantenbalancierend Ganz vorsichtig versucht, mit ihnen zu gehen Rempelt man fremdes Gedankengut an Und verwirft es wieder Nichts ist es wieder Dann fällt der Gedanke — Bin ganz vorsichtig Köpfe haben Gedanken Nichts ist es wieder — Wenn schlechte Ideen aufeinander treffen: Klonk.  

Read More

Lyrikbeitrag:
Sarah Fengler &
Sarah Marie Meinert

Du bist: Falsche Stille [schmückt] Reihenhäuser und Straßenschilder Es [bedrückt] Manche Menschenbilder Du weißt – es nicht. — Falsche Stille schmückt Reihenhaus und Straßenschild Menschenbild: auch stumm — Menschenbild in der Stadt: Abseits.  

Read More