Stimmen zum Stück: Lochland

tolle schauspieler +++ gute aufarbeitung eines ernsten themas +++ berührend +++ war mitgerissen +++ von anfang an volle schauspielerische leistung auf der bühne. +++ wir brauchen auch eine portable leinwand, die konnte man so schön auseinanderziehen. +++ bestes stück bisher +++ bisschen zu sehr hollywood +++ unterhaltsam +++ politisch +++ die politik wurde hier auf…

Read More

Lochland:
Fühlt sich an wie ein Loch

Für den rheinischen Braunkohletagebau müssen ganze Dörfer umgesiedelt werden. Ein ungewöhnlicher und interessanter Anlass für ein Theaterstück. „Lochland“ heißt die Produktion aus Grevenbroich. Das ist ein Titel, der die Phantasie anregt, denn wo ein Loch ist, da kann eigentlich kein Land sein – ein schönes Paradox. Das Stück wird fantastisch erzählt. Wie im Märchen beschreiben…

Read More

Lochland:
Meine Heimat ist ein Baggersee

Die Welt, die die Theatergruppe poco*mania der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule auf die Bühne bringt, ist eine Welt, in der man sich nicht mehr zurecht findet. Straßen, Alleen und Kreuzungen sind einfach verschwunden, Häuser gibt es auch nicht mehr, an denen man sich orientieren könnte. Sie wurden alle vom Loch verschluckt, von dem Loch, das ganze Ortschaften vertilgt,…

Read More

Lochland: Apokalypse Loch

Von Beginn an ist die Bühne ein visuell ästhetisch komponiertes, simples Bild: An einer schwarzen Stellwand werden eingerahmte Fotos aufgehängt; Außen- und Innenansichten, Kraftwerke und leere Stühle in verlassenen Häusern. Die eingerahmten Erinnerungen werden im Laufe des Stückes gewendet, sodass aus den Rahmen junge und alte Augen der Betroffenen auf die Zuschauenden blicken. Auch wirkt…

Read More

Lochland:
Don’t Push The Button

Ich mag es meistens nicht, wenn ich merke, dass in mir Knöpfe gedrückt werden sollen. Jetzt der Lacher, jetzt Tränen, nun Wut. Manchmal habe ich Lust darauf, denn es ist eine gute Art, Gefühle zu ersetzen. Dann schaue ich mir amerikanische Wahlkampfvideos an, oder den neuesten „inspirational“ Dokumentarfilm über Umweltzerstörung und hungernde Kinder. Diese Art,…

Read More

Lochland:
Ein Märchen über das
Verschwinden

Tosenden Applaus gab es gestern für “Lochland” von poco*mania der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule aus Grevenbroich. Das Ensemble erzählt uns ein zynisches Märchen über den Kohleabbau im Ruhrgebiet, der langsam dahin schwindenden Heimat der Darsteller. Auf dem Grund des Lochs leben die Geld scheißenden Wolkenmacher. Eine böse Fabel, die leider wahr ist. Im Grunde: Theater nach Brecht, klassische…

Read More

Lochland

Die Nachtkritik wird noch in derselben Nacht geschrieben, in der das Stück gezeigt wird. Viele einfache und kluge Effekte. Eine Geschichte wie sich ein Loch in das Leben frisst in ein Märchen verpackt über Absperrer, Dorfbewohner, Kundschafter und geldscheißende Wolkenmacher. Der König fehlt auch nicht. Ein Stück über verloren gegangene Heimaten, ohne ein Heimatstück zu…

Read More