Immer spielt ihr und scherzt! –
Farce in fünf Runden

Schlomo Herzl lebt mit dem Koch Lobkowitz in einem Männerwohnheim unter einer Metzgerei. Ein Gerüst. Pritschen. Eine weiße Kiste. Wer ins Wohnheim will, muss von oben dorthin hinabsteigen. Der hyperaktive Lobkowitz spielt sich als Schlomos Herrscher auf und will mit „Herr“ angeredet werden. Aber Schlomo hat dieses Spiel satt: „Mein Kreuz tut mir weh.“ Er…

Read More

Immer spielt ihr und scherzt! –
Schicksalsspielchen

Ahja, das war doch schön gestern. Und obwohl ich schon total müde von der ganzen Woche Zu-spät-ins-Bett-Gehen war, ließ mir das Stück gar keine Wahl, als wach zu bleiben. Die Schweriner hatten Spaß auf der Bühne. Sie waren eingespielt und vor allem waren sie facettenreich. Das Schöne war, dass man während der Vorstellung überall hinschauen…

Read More

Immer spielt ihr und scherzt! –
All Eyes On: Räume

Gestern abend hab ich mich im Zelt mit jemandem über Handwerk unterhalten, und über Kunst.Theater sei Kunst-Handwerk, will sagen, es (das Innen) muss irgendwie gut/schön/inspirierend/wichtig/wahr/tiefer oder so sein – eine schwer greifbare Qualität, letztlich vielleicht auch nur Geschmackssache. Und außerdem muss es (das Außen und das Drumherum und das im weitesten Sinne Technische) funktionieren. Und…

Read More

Immer spielt ihr und scherzt! –
Sie spielen und scherzen!

Während 2008 Götz George und Tom Schilling für die Verfilmung von Taboris Mein Kampf in Wien, Zittau und Liberec vor der Kamera stehen, beschließen in Schwerin elf Jungs, drei Mädchen und eine Impulsgeberin (genannt: Spielleiterin), den Stoff auf die Bühne zu bringen. Die Theatergruppe am Goethe-Gymnasium Schwerin arbeitet mit dem Text. Rollen werden aufgesplittet und…

Read More

Live auf Youtube – die Erste

Ein kurzer Blick in das Stück Immer spielt ihr und scherzt! Kampf in 5 Runden von TaGGS aus Schwerin gemacht von Benno.

Read More