Stimmen zum Stück:
Freiheit und Demokratie,
ihr Wichser!

Es hat mich geflasht und verstört +++ Es hatte keinen Handlungsfaden, aber dadurch musste man genau drüber nachdenken, was man da sieht +++ Ich hab’s einfach nicht verstanden, ich glaube ich bin zu klein dazu +++ Ich bin Christ und finde das einfach nicht gut, wenn Jesus und Hitler Hand in Hand dastehen +++ Ich muss erst einmal über alles…

Read More

Freiheit und Demokratie,
du Wichser:
SpongeBob und die Welt
in Flammen

„Ihr seht die Guten, warum bombardiert ihr uns?“ fragt uns zu Beginn eine Armee guter Menschen. Das würde man selbst zu gerne zurückfragen: Warum bombardiert ihr uns? Mit Bildern, Symbolen und Querverweisen auf Popkultur, durchaus mit der Intention zu schockieren. Aber wäre etwas weniger nicht viel schockierender gewesen? In Freiheit und Demokratie, du Wichser! kommt…

Read More

Freiheit und Demokratie,
du Wichser:
Kompilation von Grausamkeiten

Die Gruppe TaGGS vom Goethe-Gymnasium Schwerin hat provoziert. Das Stück heißt Freiheit und Demokratie, du Wichser: eine Versuchsanordnung. Zwei Mädchen stehen Hand in Hand auf der Bühne, maskiert als Christus und als Hitler, eine der beiden ist mit Kunstblut beschmiert, an dem Blut klebt Konfetti. Wie konnte es dazu kommen? Vorgetragen wird eine Reihe von…

Read More

Freiheit und Demokratie,
du Wichser:
Konfetti fürs Volk

Theater als Ersatzreligion Freiheit und Demokratie, du Wichser! bringt einen Götzen- oder Gottesdienst auf die Bühne, der schockieren soll. Dabei entwirft es ein fragwürdiges Kollektiv. Wer ist dieses Wir? „Wir sind die Guten!“, heißt es. Wir sind die Auserwählten. Wohlstandsbürger, islamistische Terroristen, Nazis. Wir beten Justin Bieber an, wir vergewaltigen Kinder, wir laufen Modenschauen. Leider…

Read More

Freiheit und Demokratie,
du Wichser:
NEON NAZI EVANGELIUM

Das Stück will gar nicht moralisieren, nur provozieren – Instant-Provokation ins Publikum onaniert. BÄM! Es beginnt mit Terrorismus und Islamophobie, 9/11 und Entrüstung: Wir sind die Guten, ihr die Anderen! Der Kern der Sache: Unsere Werte sind wertlos. „Wir sehen nichts in euch!“ Dies scheint das westlich hegemoniale Othering anderer Kulturen perfekt einzufangen. Aber letztlich…

Read More

Freiheit und Demokratie,
du Wichser:
Dann lieber Trash

…wenn Provokation zur Attitüde wird Sie wollten provozieren. Sie wollten Tabus brechen und gesellschaftliche Zusammenhänge in ein neues Licht stellen. Diese Intention unterstelle ich dem TaGGs unter Leitung von Bernhard Meindl. Was es dann gestern auf der Bühne zu sehen gab, war für mich allerdings nicht schockierend oder berührend, sondern einfach ärgerlich. Der Versuch, mit…

Read More

Freiheit und Demokratie,
du Wichser:
Nummernrevue für
Hartgesottene

„Freiheit und Demokratie, du Wichser!“ ist eine Kampfansage. Die Schweriner waren gekommen, um abzurechnen, und ließen so Heidi Klum und Gisele Bündchen in Flammen aufgehen. Eins ist bei dieser Inszenierung von Anfang an klar: Das Ensemble hat keine Lust, alles vorgekaut zu bekommen, will knackige Früchte und keinen schleimigen Smoothie. Die Spieler von TaGGS wollen…

Read More

Freiheit und Demokratie,
Du Wichser:
Vorgekaut

Wenn Stoff und Sprache hinter Bildergewalt untergehen, bleiben dargestellte Emotionen als diffuse Hülsen im Raum zurück Die Jungs und Mädels aus Schwerin haben sich für das Spielen von Figuren entschieden, für das Erzählen fremder Geschichten. Sie wollen von einer wertentleerten Gesellschaft erzählen. Eine, die Kinderpornos, Flugzeugabstürze, Folter und Startrubel unkommentiert nebeneinander existieren lässt. Eine, die…

Read More

Freiheit und Demokratie,
Du Wichser:
Predigt mit penetranter
Botschaft

Zwei Mädchen stehen Hand in Hand auf der Bühne, maskiert als Christus und als Hitler, eine der beiden ist mit Kunstblut beschmiert, an dem Blut klebt Konfetti. Wie konnte es dazu kommen? Die Gruppe TaGGS vom Goethe-Gymnasium Schwerin hat provoziert. Das Stück heißt Freiheit und Demokratie, du Wichser: eine Versuchsanordnung. Vorgetragen wird eine Reihe von…

Read More