Stimmen zum Stück:
Freiheit und Demokratie,
ihr Wichser!

Es hat mich geflasht und verstört +++ Es hatte keinen Handlungsfaden, aber dadurch musste man genau drüber nachdenken, was man da sieht +++ Ich hab’s einfach nicht verstanden, ich glaube ich bin zu klein dazu +++ Ich bin Christ und finde das einfach nicht gut, wenn Jesus und Hitler Hand in Hand dastehen +++ Ich muss erst einmal über alles nachdenken und mit ein paar Leuten drüber reden +++ Puls hoch zehn: pressierend, politisch, gewagt +++ Kannte das bisher noch nicht, dass mich ein Stück so sehr mitgenommen hat, dass ich danach darüber reden musste +++ Keine Spannung: Sprechtheater in Endlosschleife, ohne Höhepunkt +++ Schauspielerisch der Wahnsinn +++ Pure Diskriminierung, pure Beleidigung +++ Unverständliche Ironie +++ Weißer Mittelstand auf der Bühne, alle anderen ausgeschlossen +++ Endlich ein Stück für Demokratie und Freiheit, das bleibt oft auf der Strecke +++ Es kam so richtig rüber, was sie uns vermitteln wollten +++ Erstmal verarbeiten, schlucken. Sehr streitbare Themen +++ Ich denken, sie wollten empören, das haben sie geschafft +++ Weniger wäre manchmal mehr gewesen, das Stück hätte früher enden können +++ Sehr anstrengend zum Zuschauen. Das Licht war sehr krass +++ Cooles Bühnenbild +++ Hochachtung: toll gesprochen, toll gespielt +++ Ich hab mich nach dem Stück allein gelassen gefühlt +++ Es wurden nur Ansichten gezeigt, aber keine Auseinandersetzung +++ Hätte gerne mehr von den Spieler zu gesehen, glaube da kam viel von der Regie +++ Voll auf die Fresse +++ Bei der Kinderpornographie-Szene habe ich geweint und mich gefragt, wie viel Theater provozieren darf +++ Das Schlussbild hat bestimmt alle im Saal geschockt +++ Sie haben auf alle Provokationsdrüsen gedrückt, auf die man nur drücken kann, aber ich weiß nicht, was sie damit meinten +++ Absoluter Albtraum.Der Flugzeugabsturz hat mich unangenehm berührt +++ Endlich mal wieder Emotionen bei den Zuschauern +++ Ich hab keine feste Message rausgelesen +++ Ich fühle mich wie auf einem Trip, als hätte ich grade was genommen. Würde es mir noch ein drittes, viertes Mal ansehen +++ Sie haben nur reproduziert, anstatt weiter in die Tiefe zu gehen +++ Einigen im Publikum ging es so scheiße, dass sie gehen mussten.

Foto: Dave Großmann