Poesie des Wartens

Beim Warten zwischen Workshops und Lesung, sammelte sich eine kleine Gruppe Autor*innen um ein Blatt Papier. Unter geübten Händen entstanden kleinere und kleinere Kraniche, bis schließlich nur ein winziger Fetzen übrig blieb, und der Wunsch, ein Gedicht zu schreiben.


Die Problematik der Kraniche

Ihr könnt das schon machen, es war nur ein Einwand
mein Gefühl sagt Nein, aber ich würde mich da auch
unterordnen
Kopf hoch, Kranich (nicht so geknickt)

die Lüge von der Wahrheit unterscheiden
wir sind ja keine Pelikane
der Kranich ist das Ende des Schlüpfens

– Leonard Schwob, Hannah-Marie Becker, Ann Kathrin Bielang,
Véronique Schirrmeister, Ansgar Riedißer, Farukh Sauerwein, Viviana Macaluso


Fotos: Ella-Mae Paul