Der Mensch ist der Oma ein Wolf

Eure Antworten auf die gestrige Frage des Tages: „Was ist böse am Kapitalismus?“

Nichts! Capitalism is the only moral system.

Ayn Rand

 

There is a two hundred years long never ending war that causes sorrow, suffering, pain and grief

And glory

But a glory for who?

 

Die Check 24 Werbung

Werbung mit Dialekt

 

das fortwährende Kippen & Wanken einerseits, andererseits: wenn du bei Nacht auf einem Hügel stehst und alle fucking Bürolichter angehen, dieses aggressive Gefühl, parasitär

 

Colonel Sanders

 

Manipulation der menschlichen Eigenbestimmung durch konsequente unterbewusste Werbevermittlung, kotzt mich an & reißt mir die Füße weg.

 

dass ich nicht alles haben kann

 

Eine Alleinerziehende ohne Geld für einen KITA-Platz, eine vor ’nem Schwein kniende Prostituierte, ein Umwelt-Demonstrant, dessen warnender Satz in radioaktiver Erde gleichgütlig versinkt, bei allen werde konkludiert: Kapitalismus bindet uns an Marionetten-Fäden.

 

<– DAS IST RUDI NUSS SEIN GLAS

 

Es gibt weder gut noch Böse ultimativ. Es ist eine Skala, denn wir leben nicht in einem Märchen. Was wenn der böse Wolf eine schwere Kindheit hatte und erpresst wurde? Kapitalismus hat seine Vorzüge, deshalb regiert er auf dem Level auf dem er ist, doch er kommt mit einer langen Rechnung, besonders auf den Schultern derer, die nur die Schattenseiten des Kapitalismus ihr Leben lang kennen. Es gibt kein perfektes System, doch vielleicht ist Kapitalismus zu schlecht als dass wir und unser Planet es weiter tragen können? Sollten wir uns nach etwas neuem umsehen? (Gegenfrage!)