„Just listen. Apologise and improve. It costs nothing.“

Sich eigene Fehler einzugestehen ist hart. Und noch härter, wenn man sich dabei angegriffen, verunsichert oder beschämt fühlt. Schnell gerät ein Mensch in eine Verteidigungshaltung, um sich zunächst selbst zu schützen. Schnell entstehen Fronten. Aber am aller härtesten ist es für die Menschen, die einen auf die eigenen Fehler aufmerksam machen müssen, die die Harmonie…

Read More

Wie Menschen sich gegen einen grauen Tag wehren

Da sind sie, die Farben. Auf dem Breitscheidplatz gegen den Himmel, da gucken die Passant*innen und werden als Impulse aufgenommen von den Tanzenden. Ich bleibe bei den Farben und der Musik, die tanzen für mich und für alle und knallen zusammen.  

Read More

Just Some Songs

Milchig deckt sich der Tag über uns, es ist ein Dienstag und es ist Herbst und wir tanzen, um uns warm zu halten. Ich nehme mir vor, Kastanien zu sammeln und mit Zahnstochern aus ihnen Figuren zu bauen, an den Bäumen hängen sie prall und platzen schon vor dem Fall auf. Eine friedliche Melancholie breitet…

Read More

Just Some Songs

Ein neuer Tag, ein paar neue Lieder. Voguing Workshop und Ballroom Extravaganz haben für Extase gesorgt und fanden Einfluss auf die Liedauswahl. Gleichzeitig kehrt heute mit einer Yogastunde und Klangmeditation Ruhe ein. Also, here we go:   1. ONUKA                               Vidlik 2. RuPaul                                Call Me Mother 3. MikeQ                                 Feels Like (feat Kevin JZ Prodigy)…

Read More

Unsere Hände

   eine Hand, das ist unter anderem ein Finger, ein kleiner   eine Hand lässt sich schütteln und auf den Boden drücken eine Hand lässt sich küssen   eine Hand ist praktisch und zwar sehr zum Gläser halten und Köpfe streicheln (so weich)   eine Hand lässt sich schmücken und wenn sie sich dann…

Read More

Das Tanztreffen schläft

Momente der Ruhe Energie sammeln. Wichtig in so einem Tänzerleben. Den Gedanken ihren Raum geben.     keine bewegung ist auch eine bewegung

Read More

Just Some Songs

Ich bin die Person, die während eines Films Pause macht, um das Lied zu suchen. Ich bin die, die im Café die Bedienung fragt, was gerade lief, die, die sich Liedzeilen merkt, um später die Künstlerin dazu zu finden. Ich selbst kann nie genug Musiktipps bekommen, es gibt so viel, was zum Lauschen und Tanzen…

Read More

Posts navigation