Interview:
Julia Wissert
über Kritik und Liebe

Julia Wissert vom Workshop „What if…?“ über Kritik und Liebe und was andere Festivals vom Theatertreffen der Jugend lernen können.

Read More

Interview :“Ich erfahre von Schüler*innen überhaupt keinen Widerstand”

Nach dem fetten Lehrer-Diss gestern Abend äußert sich Jurymitglied Klaus Riedel im Interview zum Stück „sag alles ab“. Er unterrichtet Deutsch, Politik und Darstellendes Spiel an der Modellschule Obersberg.

Read More

We are TJA

Wir sind junge Autoren. Thematisch drehen sich unsere Texte zu 99% um Selbsthass und Körperflüssigkeiten. Viel mehr hat in unserem Leben noch keine Rolle gespielt. Wir beherrschen keine Rechtschreibung mehr, weil alle unsere Geräte über eine Autokorrekturfunktion verfügen. Wir lassen uns vom Internet ablenken und verfassen darüber Poetry Slams. Uns kotzt das Establishment an, nur werfen…

Read More

Sense: Über den Mainstream

Es gibt diese Anekdote von Alfred Hitchcock: Er träumte eine Zeit lang jede Nacht einen Film. Großartige Plots, Bilder, Szenen, die ihm am nächsten Morgen bei besten Willen nicht mehr einfielen. Eines Abends legte er sich Zettel und Stift neben sein Bett, um seinen Traum festhalten zu können, falls er in der Nacht aufwachen sollte.…

Read More

Niemand fragt, Max antwortet.

Wie war das Dancebattle gestern? Talentierte Menschen können Dinge, die anderen Schwierigkeiten bereiten, mit Leichtigkeit erlernen/zur Perfektion bringen. Eiskunstlaufen zum Beispiel: Bei den olympischen Winterspielen meine Lieblingsdisziplin gleich nach Curling. Wie die sich in Paaren oder einzeln über das gefrorene Wasser bewegen, der Gleichgewichtssinn- nicht von dieser Welt. Die Strasssteinkostüme mit echten Federn schaffen es, mich…

Read More

Mannheim nach vorne ficken

Sonntag Abend bot die Band DER WIELAND endlich mal wieder die Möglichkeit zu tanzen. Dieser gingen viele nach, ein Manager hätte von „Erfolg auf ganzer Linie“ gesprochen. Wir trafen die Band an der Tischtennisplatte im Garten um über Fame, Jungbusch und Strom zu sprechen. Drummer Andi und Bassist David spielen ein schlaffes 1 gegen 1. Sänger…

Read More

Look at me!: Die Relevanz des Kollektivs

Look At Me! von der Junior Company Bonn ist nur schwer als stringent durcherzähltes Stück zu erkennen. Es schafft aber mit beeindruckender Stärke, Gedanken zu den großen Themen der Jugend- Individualität, Selbstfindung, Anpassung- zu evozieren. Individualität als Produkt. Was wie ein Widerspruch klingt, ist spätestens seit dem Aufstieg sozialer Netzwerke in unser alltägliches Leben Realität…

Read More

Who is The Two?

Auf der Suche nach einem Skandal stolperte der Praktikant der Blogredaktion über seinen eigenen Schatten. Der unbedarfte Blogger sitzt in seinem eigenen Schweiß auf einer wackligen Holzbank und starrt in versteinerte Gesichter. Seine Frage „Habt ihr einen Celebrity Crush“ brach nicht das metaphorische Eis. Paula Moré und Jeele Johannsen treten als das Zweierensemble „The Two“,…

Read More