Generation S:
Schön ist die Jugend

Ich mag Generationen nicht wirklich leiden. Weil Generationen und Generationszuschreibungen sind schon länger nicht mehr tragisch bis interessant (Lost Generation, Beat Generation, Generation X, sowas) sondern eher arbiträr bis belanglos (Generation Praktikum/Golf/Porno/@/etc.). Das hängt vielleicht damit zusammen, dass es hier, glaub ich, nur noch wenige Dinge gibt, die eine richtige Generation schaffen könnten, zum Beispiel…

Read More

Frühlings Erwachen:
Halt bitte einfach
meine Hand

I Lichtspiele Ich wollte das Stück schon gut finden, als ich mich ins Strahlen auf meinen Platz setzte und dazu dieses Geräusch, Dröhnen und Beben, wie ein Hubschrauber vor dem Start. Dinge haben Eigenfrequenzen, die man anregen kann, und dann passieren Phänomene maximaler Interferenz und alles schwingt. Ich dachte mir also, wie sehr ich mich…

Read More

Fleisch:
Mein Name sei Fatzer

I Wie ein fliehender Uhu P14 macht Dinge, von denen können wir anderen oft nur träumen. Sie können tanzen, sind überhaupt auf die besten Partys eingeladen, und haben die chicste Bühne und Tiere, fast echte, darauf. P14 kann gleichzeitig sprechen und so sehr gut aussehen und marschieren und mit Pollesch Kaffee trinken müssen und immer…

Read More

2+x Welten: Bounce!

1. Entscheidendes (I) Echte oder fast echte oder zumindest nahe Geschichten auf dem Theater zu zeigen, ist eine schwierige Aufgabe. Das Problem ist oft, dass man als Zuschauer das Gefühl bekommt, dass einem Menschen, Menschenleben ausgestellt werden. Das ist gestern nicht passiert, der Umgang mit eigener Biographie und der so überaus komplexen Thematik war diskret,…

Read More

Fluch der Hoffnung:
more matter
with less art, bitte

Es sah so sehr wunderschön aus, wie das Wasser in seiner Plexiglaskiste schwappte. Oder wie Flitter in der Asche glitzerte. Oder wie der Nebel erst wellenschlagend in den Beutel gepustet wurde und später heruntersank, das Nebelkissen ausbeulte (wie sehr es anders aussieht, auf Nebel oder nur auf Plastikmembran zu projizieren). Oder wenn Menschen zu Wänden…

Read More

Ways of Seeing

1. Berlin leuchtet Nachts leuchtet in Berlin-Wilmersdorf rotes Licht. Ein rotes, auf seiner schmalen Seite stehendes Rechteck, das ungefähr die Proportion und Maße eines Bilderrahmens für ein klassisches Repräsentationsportrait hat, leuchtet. Das neue Logo der Festspiele leuchtet in die Wilmersdorfer Nacht. Wahrscheinlich gibt es alles Mögliche über dies Logo zu sagen, es steht in einer…

Read More

Keiner hat mich gefragt:
This is the life

Die ersten Worte haben die Spielerinnen als Stimmen aus dem Off. Das Publikum wird direkt angesprochen, man wird klar positioniert. Wir, das sind die anderen bzw. umgekehrt, die anderen, das sind wir, und wir haben keine Ahnung [»Egal welchen Titel Ihr uns gebt und welches Bild Ihr Euch von uns macht… Ihr werdet nie den…

Read More

Testosteron:
Teenage Dream
So Hard to Beat

Eine Exkursion nach drüben another girl in the neighbourhood / wish she was mine Darum gehts: Alex hat seinen ersten Samenerguss im Schullandheim, Alex liebt Marina, Marina hat vielleicht was mit Alex‘ bestem Freund Timo. So weit, so einfach. Es ist eine alte Geschichte, doch bleibt sie immer neu. Es ist so sehr schwierig, diese…

Read More

Don’t cry for me, baby:
Verona leuchtete

Wir kennen die Geschichte und die meisten dieser bewegenden Bilder haben wir auch schon mal irgendwo gesehen, auf dem Theater, irgendwann. Man könnte überhaupt öfter sagen, „ja, aber“. Wenn man wollte. Ich will nicht. Ja, man hat manchmal wenig verstanden, wegen dem Hall und dem Schreien. Da habt ihr recht. Aber was ihr kindisch nennt,…

Read More

Liberation is a journey:
ttj at the movies

Die Schatten auf der Gaze waren so sehr wunderschön. Genauso wie der Blick auf die Gegenstände hinter der Gaze, wenn die Dinge farbig werden, plötzlich. Dieses im Moment der Explosion gefrorene Kinderzimmer. Gemacht vom „Ausstattungsdesigner für Theater, Film und Fernsehen, […] Fotograf, Web- und Sounddesigner“ Joachim Brodin, einem norwegischen Künstler. Sagt das Internet. Das wundervolle…

Read More

Posts navigation