Topinambur –
Aspekt: Geflasht, aber aber

Die Frankfurter präsentierten eine Jugend ohne Gegner, ohne ein gemeinsames Ziel. Jugendliche, die sich nicht miteinander solidarisieren, keine Kraft haben und sich nicht abgrenzen. Jugendliche, die von Facebook, Apple und Coke verballert sind, Wanderpokal und Talkhelden sein wollen, voll Sehnsucht nach Identifikation und Geborgenheit sind, die unbedingt erwachsen sein wollen, müssen, es aber nicht aushalten.…

Read More

Anne Frank und ich –
Kurz kommentiert

Kommentiert_1 Ein Hoch auf den Mut sich den Herausforderungen eines Dreipersonenstückes zu stellen. Reschpeggt. Kommentiert_2 Die persönlichen Kommentare und die Auszüge aus Anne Franks Tagebuch, die in die Mikrofone gesprochen wurden: gefühlsduselig und rührselig, für meinen Geschmack. Mit einer anderen Ebene, einem Bruch, einer Verfremdung hätte ich mich knacken lassen. Kommentiert_3 Streckenweise habe ich das…

Read More

Familiengeschichten –
Eindrücke, Fragen, Sachen
zum Sagen

Aaaaaaaaalso. Familiengeschichten. Am Ende eins in Fresse zu kriegen war wunderbar. Besonders bei der deutschen Familie dachte ich: So ein Scheiß. Und zack. Am Schluss: Auf´s Maul. Während der bunten neunzig Minuten full of Spielfreude und Spaß habe ich mich gefragt: Wie haben die Darsteller (oder wer?) die einzelnen Familien konzipiert? Was haben sie gelesen?…

Read More

Amoklauf, mein Kinderspiel –
Die Heimat ist nicht
schusssicher

Pumm. Peng. Knall. Und Aus.Einige hätten wohl gesagt: Effekthascherei. Nun ja. Mir egal. Nebel. Warnleuchten. Geballer. Fakt ist: Ich war bewegt. Zum Schluss dachte ich: Hört auf, hört auf. Hört auf, verdammt noch mal! Und im selben Moment: Die Wirkung, die die Potsdamer haben wollten? Die Suche nach Halt und Persönlichkeit. Pseudoautoritäten. Leere Moral. All…

Read More

Amoklauf, mein Kinderspiel –
Potsdamer Pralinen

Ich habe die Potsdamer befragt. Die Potsdamer. Die spielen heute Abend nämlich. Jawohl. „Amoklauf. Mein Kinderspiel“ von Thomas Freyer. Genau. DER Thomas Freyer. Und die Spielleitung? Sebastian Stolz. Ich habe mich gefragt, was es anfangs für ein Gefühl war sich, sich an ein solch kniffliges, emotionales und brandaktuelles Thema heranzuwagen? So krass aktuell. Dann habe…

Read More