Söhne wie wir:
Modern Family Life

Das gestrige Lehrstück zum Thema „Eindimensionalität in Darstellungen klassischer Familienkonstrukte. Was sind klischierte Rollenbilder – und wie erkenne ich sie?“ war ein voller Erfolg. Ich fasse zusammen: Also es geht um Söhne™ und Mütter™. Nicht um Söhne und Mütter, sondern um Söhne™ und Mütter™, weil die dargestellten Figuren so eindimensional und einander gleich sind sowie…

Read More

KATZELMACHER:
I DON’T KNOW WHAT THEY
WANT FROM ME

von Fine Riebner ‘MO’ MONEY MO’ PROBLEMS’ steht in großen Lettern auf einer an den oberen Ecken abgeschrägten Leinwand. Dann erscheint das Wort ‘BITCH’. So beginnt am gestrigen Abend das Stück “Katzelmacher” von Rainer Werner Fassbinder, erzählt von jungen Spieler*innen der Bürgerbühne des Staatsschauspiels Dresden. Wie ein Motto wirkt diese Aussage, unter das man alles,…

Read More

LATE IN THE NIGHT:
DIE NIGHT VOR DER
LATEINARBEIT

von Fine Riebner Nacht. In Pyjamas besetzen die Remscheider*innen die Bühne. Sie nehmen diverse Schlafpositionen ein, eine singt “Schlaf, Kindlein, Schlaf”, ein anderer liest ein Märchen vor, zwei Spielerinnen inszenieren eine Kissenschlacht. Das Stück beginnt mit einer Szene, in der plakativ klargemacht wird, dass es sich hier um Einschlafsituationen handelt. Was mich ein wenig amüsiert,…

Read More

KRITISCHE MASSE:
ALL OVER THE PLACE

von Fine Riebner Das hier ist eine Rezension, so gesehen. Es ist meine Reaktion auf das Stück. Es geht viel zu viel in mir vor, dass durch mein Erlebnis von dem gestrigen Abend entstanden ist. Ich versuche erst gar nicht, meine Gedanken zu ordnen. Also eine Art Gedankensammlung. Eine Rezension, die gern scheitert. Die von…

Read More

als wär´s ein Stück von mir…:
Kunstprojekt mit Lerneffekt

So ganz freiwillig ist das Interesse des Grevenbroicher Ensembles poco*mania am ersten Weltkrieg nicht… Die Produktion „…als wär’s ein Stück von mir“ entsteht als Auftragsarbeit zum Thema „100 Jahre Erster Weltkrieg“. Aber Spaß haben sie trotzdem gehabt. Die Grevenbroicher fragen, auf welche Weise sie sich einer so fernen Zeit, einem so fernen Thema annähern können.…

Read More

Syrien –
Der Krieg im Menschen:
Leid + Leid = mehr Leid

Warum es keinen Mehrwert hat, sich und anderen weh zu tun. Das Theaterensemble der Stadtteilschule Blankenese unter Leitung von Nils Daniel Finckh fragt mit ihrem Stück Syrien – der Krieg im Menschen, wie man „dieses nicht selbst erlebte Grauen für das Theater umsetzen“ kann, das für sie Krieg bedeutet. Das Grauen haben sie uns gezeigt:…

Read More

Freiheit und Demokratie,
du Wichser:
Dann lieber Trash

…wenn Provokation zur Attitüde wird Sie wollten provozieren. Sie wollten Tabus brechen und gesellschaftliche Zusammenhänge in ein neues Licht stellen. Diese Intention unterstelle ich dem TaGGs unter Leitung von Bernhard Meindl. Was es dann gestern auf der Bühne zu sehen gab, war für mich allerdings nicht schockierend oder berührend, sondern einfach ärgerlich. Der Versuch, mit…

Read More

Romeo und Julia:
Kalkulierte Risiken

Schon die Ansprache ist unverblümt: Man entschuldigt sich, dass man nun keine Eigenproduktion zeigt, sondern ein klassisches Theaterstück, das sei aber auch die Schuld von Spielleiterin Joanna. Das Ensemble tut nicht so, als sei diese Anrede echt. Alle sind sich darüber bewusst, dass sie auf einer Bühne stehen. Die Meta-Ebene wurde erfolgreich eröffnet. Der Parkaue-Club…

Read More

99 Prozent:
Nonsens statt Konsens

1. “I would prefer not to” Menschen brauchen Gruppen. Unsere Familien sind Gruppen, unsere Freunde, unsere Stadt, unser Land. Wir identifizieren uns über Gruppen und ziehen unseren Selbstwert aus Gruppenzugehörigkeit . Deswegen herrscht in Gruppen eine besondere Dynamik. Man verhält sich öfter konform. Um akzeptiert zu werden, tut man Sachen, die man sonst nie tun…

Read More

Lochland:
Don’t Push The Button

Ich mag es meistens nicht, wenn ich merke, dass in mir Knöpfe gedrückt werden sollen. Jetzt der Lacher, jetzt Tränen, nun Wut. Manchmal habe ich Lust darauf, denn es ist eine gute Art, Gefühle zu ersetzen. Dann schaue ich mir amerikanische Wahlkampfvideos an, oder den neuesten „inspirational“ Dokumentarfilm über Umweltzerstörung und hungernde Kinder. Diese Art,…

Read More

Posts navigation